Unser Ausflug zum Phantasialand am 12.12.2016

An diesem 12. Dezember hatten wir Großes vor. Wir, das heißt, alle Schülerinnen und Schüler und ein Großteil der Lehrer und Betreuer. Die Fahrt zum Phantasialand verlief ohne Probleme - auch dank der Nutzungserlaubnis der Smartphones als Musikabspielgerät.

Im Phantasialand ging es mit Lunchpaketen bestückt auf die Reise. Hierzu durften die Schüler in Kleingruppen frei nach Lust und Laune herumspazieren, Shows angucken und vor allem: Achterbahn-Fahren.

Da wurde manch einem Betreuer schon beim Anblick ganz schwindelig ....

 

Gesundes Frühstück!

Nach den Sommerferien beschäftigten sich die Schüler der Klasse 3-6 mit dem Thema: Gesundes Frühstück!

Alle Schüler stellten in einer "Zuckerausstellung" ihren Mitschülern verschiedene Lebensmittel vor. Die Frage war: "Worin befindet sich der meiste Zucker?" Gemessen wurde in Zuckerwürfeln (ca. 3 Gramm).

Die Idee zur Ausstellung wurde von der AOK, Frau Bongartz mit Material aus dem Ernährungskoffer unterstützt.

Spannend war, dass einige Schüler dachten, in der Limonade sei der höchste Zuckeranteil. Es ist aber der Eistee, der die Spitzen-Zuckerwerte beinhaltet!

 

B. Röhl

l

 

 

Cornetzhof-Betreuungsteam spielt Fußball gegen die Tagesgruppe Hambach

Am 20.09.16 konnte unser Betreuungsteam endlich das lang ersehnte Fußball-Freundschaftsspiel gegen die Tagesgruppe aus Niederzier-Hambach machen.

Unsere Gäste wurden zuerst zu einem gemeinsamen Mittagessen bei Frau Özel eingeladen. Nachdem sich alle mit leckeren Pommes, Geflügel-Currywurst und Salat gestärkt hatten, gingen wir zur Turnhalle. Als Danke-Schön überreichte uns Herr Kleis von der Tagesgruppe einen tollen Puma-Fußball, gespickt mit lauter Gummibärchen-Tütchen.

Ferienspiele 2016

In der letzten vollständigen Ferienwoche wurde dieses Mal heftig gewerkelt. Sieben Schüler hatten sich zusammengefunden um einen ganz eigenen, individuell erdachten und vor allem kreativ gestalteten Beistelltisch zu bauen.

Die Designs waren höchst unterschiedlich - vom THW-Tisch über einen Bayern-München-Tisch bis hin zum Platten- oder Wurmtisch war alles dabei. Und das beste: Am Ende durfte jeder seinen eigenen Tisch mit nach Hause nehmen!

Wir hatten wieder einmal viel Spaß. Und drei Rekorde gab es dann auch noch zu verzeichnen:

1. Rekord: Das schnellste Leertrinken eines Vilsa-Zitronenlimonade-Kastens. ;-)

2. Rekord: Der umfangreichste Glitzer-Einsatz beim Bau eines Tisches. :-)

3. Rekord: Das langsamste Erhitzen eines Nudelwasserbades - ever. :-(

Aber schaut selbst und blättert um...

A. Breuer

Unser Schulfest am 04. Juni 2016

Die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe probten mehrere Wochen mittwochs vor der Pause für ihre Aufführung auf dem Schulfest. Unter der musikalischen Leitung von Herrn Hürtgen, mit Unterstützung von Frau Schöten und Herr Müller sangen die Schüler vier verschiedene Lieder. Mit am Start waren: Papageien, Nilpferde, Krokodile, Affen und ganz besonders die Katze und der Kater, die sich zum guten Schluss dann doch noch fanden. Am Schulfest selbst mussten die Schüler zuerst in die Maske!

 

Hier wurden sie von Esther, Mercedes und Gözde geschminkt. Super schön, vielen Dank! Ganz toll gelang ihnen der Igel, sah so richtig stachelig aus, was dann später auch die Katze im Lied bemerkte. Das Schulfest wurde mit den Chorbeiträgen eröffnet, Frau Kuhn-Röhl begrüßte danach die Gäste. Herr Larue, unser Bürgermeister der Stadt Düren, bedankte sich anschließend für die Einladung und lobte den Chor für die gelungene Aufführung. So musste der Chor an diesem Tag noch weitere zwei Male auf, bzw. vor die Bühne! Noch heute hört man immer wieder einige von den Liedern, sei es auch nur still vor sich her gesummt.

Allen Beteiligten sage ich ein herzliches Dankeschön!

A. Müller

 

Auch die übrigen Angebote fanden eine tolle Resonanz. Die Tanzgruppe von Frau Walter und Frau Bonn legten eine tolle Performance hin, die Spielestationen u.a. mit Frau Leppin und Frau Sumpf warteten mit kreativen und nicht alltäglichen Spielen auf. Es gab reichlich Geflügel-Hot-dogs, die Schülerfirmen-Abteilungen "Garten" und "home-and-living" boten ihre schmucken Dekorations-Produkte an.

Für unsere Kinder gab es einen Kinderflohmarkt mit günstigen Preisen und eine Mal- und Schminkstation.

      

A. Breuer

Partner